Kaffeemaschine entkalken und reinigen: Wissenswertes & Tipps

Kaffeekenner wissen: Es kommt nicht nur auf die Qualität der Bohnen, sondern auch auf das Wasser an. Zu viel Kalk macht dem Genuss schnell einen Strich durch die Rechnung. Deshalb ist es sinnvoll, hartes Wasser vor der Kaffeezubereitung zu filtern. Darüber hinaus empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung von Kaffeemaschinen, um Kalkablagerungen – und nicht nur die – zu entfernen. Hier erfährst Du alles, was zum Thema wichtig ist: Warum Kalk das Aroma zerstört, welche Hausmittel Du lieber nicht verwendest und wie Du eine Kaffeemaschine richtig entkalkst und reinigst.

Kalk versus Kaffee: Warum hartes Wasser der Feind des guten Geschmacks ist

Hartes Wasser hat von Haus aus einen anderen Geschmack als weiches Wasser. Pur mundet es vielen Menschen besser, was außer an mehr Kalk auch am höheren Gehalt an Mineralstoffen liegt. Bei der Zubereitung von Kaffee verhält es sich verblüffenderweise genau umgekehrt: Mit hartem Wasser lässt sich kein wirklich guter Kaffee zubereiten. Doch warum?

Der Schlüssel liegt in einem wichtigen Geschmacksbestandteil: den Fruchtsäuren aus den Kaffeebohnen. Säuren reagieren mit Kalk. Was erwünscht ist, wenn Du die Kaffeemaschine reinigst, ist bei der Zubereitung fatal: Der Kalk im Wasser neutralisiert die für den Kaffeegenuss so wichtigen Fruchtsäuren. Der Kaffee schmeckt dadurch flach, langweilig und fad. Obendrein wirkt er normalerweise deutlich bitterer. Zwar sorgt der Kalk nicht dafür, dass sich mehr Bitterstoffe im Wasser lösen. Allerdings treten diese geschmacklich stärker hervor, wenn die Fruchtsäuren fehlen.

Wasserbehälter

Deshalb ist es ratsam, hartes Wasser vorher zu filtern. Wie das am einfachsten und komfortabelsten funktioniert, verraten wir Dir später. Zuerst geht es darum, die Kaffeemaschine zu entkalken. Damit beugst Du Schäden am Gerät vor und verhinderst, dass sich der Kalkgehalt des Kaffees zusätzlich erhöht.

Don'ts: Warum sich Hausmittel zum Entkalken nicht eignen

Hausmittel für die Reinigung sind beliebt. Oft stehen sie schon im Regal und sie haben den Ruf, umweltfreundlich zu sein. Das stimmt bei vielen zwar auch – deshalb sind sie aber nicht automatisch die richtige Wahl, um eine Kaffeemaschine zu entkalken. Folgende Hausmittel sind nicht zu empfehlen:


  • Essig oder Essigessenz: Essigsäure löst Kalk exzellent, deshalb ist sie in vielen Badreinigern enthalten. Leider hat sie auch einen strengen Geruch, der sich in einer Kaffeemaschine noch lange hält. Schwerer wiegt aber etwas anderes: Hochwertige Kaffeemaschinen enthalten häufig Teile aus Kupfer, weil diese hervorragend Wärme leiten. Und Essigsäure greift Kupfer an. Dabei bildet sich gesundheitsschädliches Kupferacetat – besser bekannt als Grünspan. Außerdem leiden Silikondichtungen unter dem Einfluss dieser Säure.
  • Reine Zitronensäure: Bei Temperaturen über 60 Grad entsteht aus reiner Zitronensäure vermehrt schwer lösliches Kalziumzitrat. Dieses kann Leitungen und Düsen zusetzen. Zwar lässt sich diesem Problem durch eine hohe Konzentration der Zitronensäure vorbeugen, die das Kalziumzitrat gleich wieder auflöst. Diese greift aber ebenso Kupfer an und bildet gesundheitsschädliches Kupferzitrat.
  • Natron: Natriumhydrogencarbonat, wie es chemisch heißt, schadet zwar nicht. Aber es hilft auch nicht dabei, eine Kaffeemaschine zu entkalken. Die leicht basische Substanz verhindert nur vorbeugend, dass Kalk ausfällt und sich ablagert. Die bekannte Wirkung gegen Wasserflecken, etwa auf Armaturen, beruht auf dem sanften Schmirgeleffekt der Natronkristalle.
  • Backpulver: Diese Mischung enthält neben Natron auch ein Säuerungsmittel wie etwa Dinatriumdihydrogendiphosphat. Beides reagiert aber größtenteils miteinander. Eine eventuelle kalklösende Wirkung ist nur auf einen leichten Überschuss des Säuerungsmittels zurückzuführen. Sie ist aber viel zu schwach, um hartnäckige Kalkablagerungen zu entfernen.

Fazit: Auch wenn Hausmittel sonst oft gute Dienste leisten – sie eignen sich eher nicht, um Kaffeemaschinen zu entkalken und zu reinigen. Das kann im Einzelfall gutgehen – etwa mit Essigsäure, wenn das Gerät keine Teile aus Kupfer, Aluminium und Silikondichtungen enthält. Aber es ist letztlich ein Glücksspiel.

Kaffeemaschine entkalken wie die Profis: mit Produkten von BEEM

Bei den professionellen Pflegeprodukten von BEEM hast Du die Sicherheit, dass die Zusammensetzung genau auf Kaffeemaschinen abgestimmt ist. Dabei verwenden wir zum Teil auch natürliche Substanzen wie etwa Zitronensäure, wenn es sinnvoll ist. Der Unterschied liegt in den speziellen, erprobten Rezepturen mit Hilfsstoffen, die die Maschine schützen und unerwünschte Ablagerungen verhindern. Du findest in unserem Sortiment verschiedene Produkte, um Kaffeemaschinen zu entkalken und zu reinigen sowie Spezialreiniger für Milchschaumanlagen.

Kaffeemaschinen-Entkalker und -Reiniger von BEEM

Unsere verschiedenen Entkalker und Reiniger für Kaffeemaschinen unterscheiden sich in der Anwendung, Wirkung und Zusammensetzung. Somit ist für jeden Anspruch und Zweck das passende Produkt dabei.


  • PREMIUM Reinigungstabletten: Diese lösen vor allem Rückstände des Kaffees wie Fette und Öle. Es handelt sich nicht um spezielle Entkalker, sie besitzen jedoch auch einen leicht kalklösenden Effekt. Dieser kann ausreichen, wenn Du nur gefiltertes oder von Haus aus sehr weiches Wasser benutzt. Durch die Tablettenform lässt sich die Kaffeemaschine besonders leicht reinigen: Du dosierst die Anzahl einfach entsprechend der Anleitung und musst kein Pulver oder keine Flüssigkeit abmessen.
  • PREMIUM Entkalker-Konzentrat: Wenn Du starke Verkalkungen beseitigen möchtest, ist dieses Produkt perfekt. Es basiert auf Sulfamidsäure, die sich seit vielen Jahren bewährt hat, um Kaffeemaschinen zu entkalken. Sie ist extrem wirksam, dabei zugleich schonend zu den Materialien und bildet keine schädlichen Ablagerungen. Das PREMIUM Entkalker-Konzentrat ist so effektiv, dass es sich sogar mehrfach verwenden lässt. Wann es „erschöpft“ ist, d. h. nicht mehr funktioniert, zeigt Dir der Farbumschlag der Flüssigkeit deutlich an.
  • PREMIUM Bio-Entkalker-Konzentrat: Du brauchst einen effektiven Entkalker und legst auf eine natürliche Rezeptur wert? Dann liegst Du mit diesem Produkt richtig. Es löst Kalk durch die Kraft von Milchsäure plus Apfelsäure und Weinsäure. Aufgrund dieser Formulierung ist es besonders umweltverträglich und vollständig biologisch abbaubar. Und die Flasche besteht konsequenterweise aus 100 % recyceltem Material.

BEEM Entkalker Produkte

Der Einsatz der PREMIUM Reinigungstabletten empfiehlt sich zusätzlich zu den Entkalkern. Letztere beseitigen nur in geringem Maße ölige und fettige Rückstände. Alle drei Reiniger und Entkalker lassen sich für Kaffeevollautomaten, Espressomaschinen und Filterkaffeemaschinen verwenden. Darüber hinaus eignen sie sich für die Pflege von Wasser- und Teekochern.

Wie häufig sollte ich die Kaffeemaschine entkalken?

Eine allgemeine Antwort ist schwierig, da dies von mehreren Faktoren abhängt: von der Wasserhärte, der Häufigkeit der Nutzung und dem Gerät. Bei sehr hartem Wasser (über 26° dH) kann es notwendig sein, die Kaffeemaschine alle 4 Wochen zu entkalken. Bei sehr weichem Wasser (unter 3°dH) reicht oft eine Entkalkung im Abstand von 6 bis 8 Monaten.

Es gibt gewisse Anzeichen für übermäßige Kalkablagerungen. Dazu gehören beispielsweise eine länger werdenden Aufheizphase und lautere Geräusche bei Siebträgermaschinen und Kaffeevollautomaten. Außerdem macht sich eine starke Verkalkung geschmacklich beim Kaffee bemerkbar. Dann wird es höchste Zeit, die Kaffeemaschine zu entkalken.

Spezialreiniger von BEEM für Milchschaumanlagen

So lecker Milchschaum auf Cappuccino und Co. auch ist, so schwer gehen dessen Rückstände weg. Mit herkömmlichen Reinigungsmitteln die Milchschaumanlagen der Kaffeemaschine reinigen oder einen Milchaufschäumer säubern? Das wird zum Geduldsspiel.

Einfacher geht es mit dem BEEM Milchsystemreiniger. Dank einer speziellen Formel lösen sich widerspenstige Fett- und Eiweißrückstände auf. Gleichzeitig schont das Produkt das Material. Es lässt sich zur regelmäßigen Pflege ebenso anwenden wie für eine Grundreinigung. Im zweiten Fall weichst Du die betreffenden Teile in der Reinigungslösung ein.

Weniger Kalk, mehr Geschmack: Wasserfilter und Aktivkohlefilter

Kalk ist nicht erst dann ein Problem, wenn er sich ablagert, sondern schon – wie eingangs erwähnt – bei der Zubereitung. Falls Du in einer Gegend mit hartem Wasser wohnst, ist es sinnvoll, dies vor der Kaffeezubereitung zu filtern. Zu diesem Zweck gibt es beispielsweise Tischwasserfilter mit Ionenaustauscher und Aktivkohle. Ersterer entfernt vor allem den Kalk, Letztere filtern Chlor und bestimmte Schadstoffe heraus. Auch ein fest eingebauter Filter in der Hausinstallation kann eine Überlegung wert sein. Nicht nur wegen des Komforts beim Kaffeekochen.

In einige unserer Kaffeemaschinen wie die BEEM FRESH-AROMA-PERFECT lässt sich ein Aktivkohlefilter einsetzen. Dieser reduziert den Chlor- und den Kalkgehalt des Wassers. Als alleinige Lösung kommt er bei einer moderaten Wasserhärte infrage. Ist das Wasser sehr hart, empfehlen wir einen zusätzlichen Filter mit Ionenaustauscher, da dieser prinzipbedingt deutlich mehr Kalk zurückhält.

Kaffeemaschine reinigen: So gehst Du am besten vor

Du hast es lange aufgeschoben, jetzt ist es wirklich an der Zeit, die Kaffeemaschine zu entkalken und zu reinigen? Beachte auf jeden Fall die Anleitungen des Geräts und des Reinigers beziehungsweise Entkalkers. Bei der Pflege gehst Du folgendermaßen vor:


BEEM Entkalker Produkte

  • Falls vorhanden, kannst Du als Erstes die Milchschaumanlage der Kaffeemaschine reinigen. Eventuell musst Du dazu Teile abnehmen und sie längere Zeit einweichen.
  • Danach sind die Reinigung wichtiger Bauelemente wie der Brühgruppe bei einer Siebträgermaschine und/oder die Entkalkung laut Anleitung des Herstellers dran. Achte vor allem auf die richtige Dosierung. Eine zu hohe Konzentration kann den Materialien schaden.
  • Danach ziehst Du den Netzstecker und wartest, bis die Maschine komplett abgekühlt ist.
  • Zum Schluss widmest Du Dich der Reinigung von außen. Wisch den Schmutz mit einem feuchten Lappen plus Wasser und Spülmittel ab. Bitte keine scharfen oder scheuernden Mittel verwenden – stattdessen bei Bedarf etwas intensiver rubbeln.

Sobald die Kaffeemaschine entkalkt, sauber und trocken ist, kannst Du sie wieder in Betrieb nehmen. Und dann erstmal eine frische Tasse Kaffee genießen!




BEEM Reiniger und Entkalker Produkte

Reiniger und Entkalker von BEEM

Wirksamen Kaffeemaschinen-Entkalker & -Reiniger für die Maschinenpflege findest Du im BEEM Online-Shop. Jetzt bestellen & Frische genießen!

Zu den Produkten
Kaffeewissen

Über BEEM

Wir leben Genuss und zeigen Dir die ganze Bandbreite vielfältiger Zubereitungsmethoden für Kaffee & Tee, um Deinen einzigartigen Geschmack zu treffen.

Erfahre mehr

Ausgewählte Produkte

Spare 40 €
ESPRESSO-GRIND-PROFESSION Espresso-Siebträgermaschine mit Mahlwerk - 15 barESPRESSO-GRIND-PROFESSION Espresso-Siebträgermaschine mit Mahlwerk - 15 bar
ESPRESSO-GRIND-PROFESSION Espresso-Siebträgermaschine mit Mahlwerk - 15 bar
Sonderpreis359,90 € Normalpreis399,90 €
Auf Lager
Spare 10 €
GRIND & BREW 2 GO Single-Kaffeemaschine mit MahlwerkGRIND & BREW 2 GO Single-Kaffeemaschine mit Mahlwerk
GRIND & BREW 2 GO Single-Kaffeemaschine mit Mahlwerk
Sonderpreis59,90 € Normalpreis69,90 €
Auf Lager
Spare 10 €
ROAST-PERFECT Kaffeeröster inkl. 200 g RohkaffeebohnenROAST-PERFECT Kaffeeröster inkl. 200 g Rohkaffeebohnen
ROAST-PERFECT Kaffeeröster inkl. 200 g Rohkaffeebohnen
Sonderpreis89,90 € Normalpreis99,90 €
Auf Lager

Was BEEM so besonders macht?

Vielseitige Zubereitungsmöglichkeiten
von Kaffee und Tee

Wir wollen Dir die ganze Bandbreite der Zubereitungsmethoden näherbringen, um Kaffee und Tee nach Deinem einzigartigen Geschmack zu ermöglichen.

Design und
Bedienkomfort

Wir kombinieren ausgewählte Materialien wie Edelstahl, Glas und Holz mit modernem Bedienkomfort und klassischem Design – so sind wir zeitlos schick in jedem Ambiente.

Unverwechselbare
Geschmackserlebnisse

Genuss kann so vielseitig sein. Je nach Situation und Stimmung möchte man unterschiedliche Aromen genießen – das wollen wir von BEEM ermöglichen.

Einfach immer Neues entdecken

Du freust Dich auf spannende Aromen, weißt aber nicht so richtig, wie Du anfangen sollst? Mit BEEM steht Dir die ganze Vielfalt der Kaffee- und Teezubereitung zur Verfügung. So kannst Du Produktinnovationen direkt kennenlernen, alles über aktuelle Trends nachlesen und Neues ganz einfach selbst ausprobieren. Mit BEEM wirst Du zum Barista in Deinem eigenen Zuhause und genießt Kaffee und Tee wie aus Deinem Lieblingscafé. Wir widmen uns den Themen mit Leidenschaft, beliefern Dich mit interessantem Kaffeewissen, beraten in unserem Kaffeeberater beim Kauf der neuen Kaffeemaschine und gehen auf Deine Wünsche und Fragen gerne ein. So lernst Du, wie Du Kaffee richtig zubereiten kannst und kannst Dich von einfachen und vielseitigen Tee- und Kaffee-Rezepten inspirieren lassen.

Kompaktes Kaffeewissen für jeden Geschmack

Im BEEM Blog bleibst Du immer auf dem aktuellsten Stand. Erfahre Neues zu aktuellen Trends und Entwicklungen in der Kaffee- & Tee-Industrie sowie zu der Entwicklung unserer Produkte. Zusätzlich dazu zeigen wir Dir, wie du mit BEEM Produkten Deinen individuellen Geschmack erkunden und Kaffee richtig zubereiten kannst, sodass er Dir gefällt. Unsere Produkte sind ganzjährig im Einsatz – egal ob zu Deinem Genussmoment in Deinen eigenen vier Wänden, im Garten oder auch unterwegs. Denn BEEM ist nicht nur für die Küche: Wusstest Du beispielsweise schon, dass viele unserer Produkte, insbesondere aus der manuellen Kaffeezubereitung, komplett ohne Strom betrieben werden und sich ideal auf Ausflüge mitnehmen lassen oder leckeren Kaffee beim Camping bieten?

Vielseitige Kaffee Rezepte

Mit BEEM wird Kaffee niemals langweilig. Egal ob ein herbstlicher Pumpkin Spice Latte, ein köstlicher Kaffee-Nusskuchen oder ein für den Sommer erfrischender Eiskaffee: wir zeigen Dir, wie vielseitig und aromatisch sich beide Getränke in Deinen Alltag integrieren lassen. Mit unserer Experimentierfreude, die wir Dir ebenfalls näherbringen wollen, testen wir für Dich auch unkonventionelle Kaffee-Rezepte. So haben wir bereits köstliche Nachtische mit Kaffee für ein gemeinsames Beisammensein oder moderne Kaffee-Cocktails aufgetischt – und für gut befunden! Natürlich alles fein abgestimmt mit den richtigen BEEM Kaffeebohnen und Tipps für die ideale Kaffeezubereitung. Überrasche Deine Freunde, Deine Familie und Dich immer wieder selbst mit ausgefallenen Kreationen und lerne Deinen Geschmack noch besser kennen.

Einfach aufgebrüht war gestern – Moderne Tee Rezepte

Tee ist nicht nur ein Wintergetränk. Mit einfachen Tipps und raffinierten Zutaten kannst Du das aromatische Heißgetränk modern interpretieren und es ganzjährig genießen. Teste beispielsweise unser Tee-Rezept für einen erfrischenden Pfirsich-Eistee oder den belebenden Matcha. Mit BEEM kannst Du nicht nur Kaffee richtig zubereiten, sondern bekommst mit den verschiedenen BEEM Teebereitern und den geschmacklich intensiven Teesorten auch alles Notwendige für wahren Teegenuss an die Hand. Wir sind sehr detailverliebt. Deshalb legen wir großen Wert auf hochwertige Materialien, exakte Zubereitungsangaben und genaue Beschreibungen, die Dich dabei unterstützen, das Beste aus Deinem Tee herauszuholen. Probiere es einfach aus und erlebe hautnah, wie Tee Deine persönliche Auszeit vom Alltag bereichern kann.